Gute Vorsätze für das neue Jahr

Gute Vorsätze für das Neue Jahr – Wie Du deine Ziele erreichst…

Alle Jahre wieder… nehmen wir uns für das Neue Jahr gute Absichten vor.
Unter die Top Ten fallen laut „Focus“ für 2015: – weniger Stress zulassen – Abnehmen – Nie mehr rauchen – mehr bewegen.
Nicht viel Neues wie ich finde. Abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören, sich mehr zu bewegen, diese Wünsche liegen ja schon fast jedes Jahr unter dem Christbaum.

Du hast dir auch wieder gute Vorsätze für das Neue Jahr zurechtgelegt und doch scheitern deine guten Absichten meistens schon nach den ersten paar Tagen im Neuen Jahr.
Nach ein paar Wochen ist nicht mehr viel davon übriggeblieben.
Dabei hast Du dir an Silvester so fest vorgenommen, das neue Jahr sollte besser werden und Du wolltest voll durchstarten.

Diese Artikelserie kann Dir dabei helfen, dass es diesmal klappt, besser- als die vielen male zuvor..

Ein Mensch ohne feste Ziele ist so orientierungs- und hilflos, wie ein Schiff ohne Kompass

Nur wer weiß, wohin die Reise im Leben gehen soll, kann irgendwo ankommen.

Du bist der Kapitän und Lotse deines Lebens und bestimmst den Kurs, den du einschlägst. Hast Du dir einmal Ziele gesetzt, wirst Du es ständig mit zwei Alternativen zu tun haben.
Entweder steuerst (arbeitest) du beständig auf dein Ziel zu, oder du schlingerst wie ein Stück Treibholz in den Meeren und du lässt dich ständig von der Strömung irgendwohin treiben.
Du musst als dein Kapitän immer wieder Kurskorrekturen vornehmen um alle von äußeren Einflüssen und Ablenkungen verursachten Abweichungen oder gar Verirrungen auf deiner Reise wieder auszugleichen.

Wenn Du bei einer Atlantiküberquerung auch nur ein Grad von deiner Route abweichst, wirst du aller Wahrscheinlichkeit nach um Hunderte oder gar Tausende von Seemeilen verfehlen.

Ablenkungen, schlechte Gewohnheiten, Bequemlichkeit und mangelnde Disziplin können also dazu führen, dass Du deine mit voller Begeisterung gesetzten Ziele nicht erreichen wirst!

Die schönste Vision, die beste Idee und der genialste Geistesblitz werden keine Aussichten auf Erfolg haben, wenn Du nicht geeignete Maßnahmen zu deren Verwirklichung getroffen hast.

Selbst die schlechteste Idee, die in die Tat umgesetzt wird, ist besser als der genialste Einfall, der in einem undiszipliniereten, trägen Geist dahinschlummert.

Ziele schriftlich festhalten
Napoleon Hill beschreibt in seinem Buch „Denke nach und werde reich“ die Geschichte von Hochschul-Absolventen, die auf der Abschlussfeier befragt wurden, ob sie denn schon einen festen Plan und feste Ziele hätten, um ihr Leben zu gestalten. Von allen anwesenden Studenten gaben nur drei an, ihre Ziele schriftlich fixiert zu haben.
Als sich die Absolventen nach 25 Jahren auf einem Klassenfest wieder trafen, betrug das Vermögen dieser drei mehr als das aller anderen zusammen.
Viel zu viele Menschen wenden mehr Zeit für Ihre Wochenend- und Urlaubsplanungen auf, als darauf, ihr Leben zu planen. Diejenigen, die sich am heftigsten beklagen, sie bekämen keine Chance im Leben, haben die größten Ausreden für ihre Misserfolge parat.
Erfolgreiche Menschen kennen keine Ausreden und Niederlagen. Sie schreiben ihre Ziele auf und realisieren diese Schritt für Schritt.

Du kennst sicher das Sprichwort: „Wer schreibt, der bleibt!“ das durchaus seine Berechtigung hat.

Beachte bei deiner Zielsetzung folgende Regeln:
Formuliere Deine Ziele schriftlich.

Schreibe ganz konkret auf, welche Ziele du in welchem Lebensbereich erreichen willst.

Setze dir einen klaren, festen Zeitrahmen, wann genau du deine Ziele erreicht haben willst. Wähle den Zeitrahmen realistisch und unterscheide zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Zielen.

 

… Träume, Wünsche, Hoffnungen…

Es gibt Menschen, die träumen ihr Leben lang davon, finanziell unabhängig zu sein und hoffen, dass sich ihr Wunsch erfüllt, sechs Richtige im Lotto zu haben. Diese Einstellung ist zwar weit verbreitet, hat indes nichts mit einer systematischen Umsetzung zu tun, sein Ziel auch wrklich zu erreichen.
Du wirst erleben dürfen, dass es gerade Menschen mit dieser Einstellung sind, die – ohne jegliche Quali-faktion zu besitzen – am meisten gute Ratschläge erteilen.
Gewöhnliche Durchschnittsmenschen haben eine grosse Freude daran, anderen ihre Träume und Visionen zu zerstören und sich an ihren Rückschlägen und Niederlagen zu erfreuen.
Wenn Dir also jemand sagt, es sei unmöglich, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, dann schau genau hin, was diese Person bislang erreicht hat..
Die Welt ist leider voll von Traumdieben und Pessimisten. Wahrscheinlich wirst Du feststellen, dass diese Person in der Vergangenheit nie die Mittelmäßigkeit übersprungen hat.

Erfolgreiche Menschen hören indes auf ihre innere Stimme und nicht auf andere Leute, die sie am liebsten nur scheitern sehen würden.

„Es nützt nichts, ein Schiff unter volle Segel zu setzen, wenn Sie die falsche Richtung einschlagen!“

Wer sich Ziele setzt, sollte sich zunächst vergewissern, dass sie auf dem ehrlichen Wunsch basieren, für sich selbst, Freunde, Bekannte und Geschäftspartnern das Richtige zu tun. Bevor Du anderen Produkte oder eine Geschftsidee anbietest, musst du selbst 100 %ig von dem Wert der Produkte, der erfolgreichen Umsetzung des Geschäftes überzeugt sein.

Ein Geschäft ist nur dann gut, wenn alle Beteiligten die gleichen Erfolgsaussichten haben und für jeden das Risiko überschaubar bleibt.

Ziele stehen oft im Gegensatz zu einer bestimmten Situation im Hier und Jetzt. Das Erreichen der Ziele liegt also stets in der Zukunft. Also spielt es keine Rolle, was Du in der Vergangenheit gemacht hast, sondern ausschließlich, was Du in der Zukunft erreichen willst!
Dazu ist es, wenn auch schmerzlich, notwendig, zunächst zu analysieren, warum Deine Wünsche bislang noch nicht wahr geworden sind.

Um ein Ziel zu erreichen, müssen oftmals Gewohnheiten verändert und gewisse Aktivitäten erbracht werden.

Im nächsten Artikel geht es dann darum, deine Träume in feste Ziele zu wandeln.
Wir lernen, wie wir unsere Ziele in kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele einteilen.
Bleib gespannt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *